Singend feiern

Es ist eine liebgewordene Tradition in unserer Chorgemeinschaft, dass sich „Geburtstagskinder“ ein Lied wünschen dürfen. Da in den letzten Monaten etliche von uns Geburtstag hatten, kamen einige ältere Stücke aus unserem umfangreichen Repertoire zu Ehren und vor allem zu Ohren. Außerdem gab es nach dem Benefizkonzert in der Matthäus-Kirche zu Gunsten des Vereins der Gemeindediakonie (im April 2009) einen kleineren Auftritt beim Sommerfest der Gemeinde St. Bernhard, mit dem wir uns für die Bereitstellung des Probenraumes bedankten. Darüberhinaus durften wir im Mai eine private Hochzeit musikalisch umrahmen; dies zwar in reduzierter Besetzung, da die kleine Kapelle in der die Zeremonie stattfand, nur Platz für 15 Sänger ließ, was der Wirkung allerdings keinen Abbruch tat.

Innerhalb der Chorgemeinschaft gab es einen runden 60-iger zu begehen, bei dem wir uns für die Einladung natürlich mit einem Ständchen bei unserem Johannes bedankten, wobei er selbstverständlich auch teilweise mitwirken „durfte“. Aber es gab auch Anderes zu feiern. Katrin und Thomas konnten wir sowohl den Polterabend als auch die Hochzeitsfeier musikalisch versüßen, was von den anwesenden Gästen begeistert aufgenommen wurde. Viele interessierten sich auch schon für Karten für das diesjährige Konzert in der Konkordienkirche, welches im November stattfindet. Weitere geplante Auftritte sind ebensfalls im November ein Konzert in Frankental, des Weiteren ein Gospelgottesdienst bei St. Bernhard anlässlich des Gemeindejubiläums. Die genauen Informationen findet ihr jeweils unter der Rubrik „In Concert„.

Als nächstes steht jetzt unser dreitägiger Chor-Workshop auf dem Programm, bei dem wir uns intensiv auf das nächste Konzert vorbereiten.

Veröffentlicht unter Blog